Gärten & Schwimmteiche
 Startseite
 Team
 Kontakt
 Impressum
  Netzwerk
  Schwimmteiche
   Einführung
   HydroBalance
   Naturteich
   Teichsanierung
   FAQ´s
  Gartengestaltung
  Projekte
   
Themen, rund um den Garten

Einführung >> Einladung >> Skimmerteich >>Hydrobalance >> Naturteich >> Abschluss

 

Den 2. Teich  bauen wir als Naturteich mit geringer Technik, das bedeutet:

Eigenschaften:
- große Artenvielfalt bei Pflanzen und Tieren
- sehr naturnah,
- rel. klares Wasser während der Sommermonate, aber Jahreszeitlich bedingt auch naturtrüb, im Frühling manchmal Algenbildung
- stabiles Öko-System (aber erst) nach einigen Jahren
- Wasserqualität: eher nährstoffreich

- sollte mind. 100 m besser 150 m groß sein

Ufergestaltung:
Das Ufer ist sehr ausladend ausgeführt. Es gibt die Flachwasserzone und Tiefwasserzonen bis 1m Tiefe.
Es werden viele unterschiedliche Pflanzenarten gesetzt. Im Tiefwasserbereich vor allem die  Unterwasserpflanzen, die eine stark reinigende Wirkung haben und den Lebensraum schaffen für das Zooplankton. Der Boden in der Regenerationsfläche ist lehmig/sandig und eher anaerob.

Regenerationsbereich:
- 50-70 % der Gesamtwasserfläche
- Tiefe ca. 100 cm
- Die Pflanzen und das Zooplankton haben hier DIE Haupt-Reinigungsfunktion.

Schwimmbereich:
- ca. 250 cm tief

Pflegeaufwand:
- Pflanzenschnitt im Frühjahr und Herbst (Spätsommer)
- Event. Absaugen von Schlamm im Schwimmbereich
- Ca. 16 Stunden pro Jahr bei 100 m

- Reinigen des Skimmerteiches alle 2 Wochen.

Wartungsaufwand:
- Im Vergleich mit anderen Teichbausystemen unglaublich gering: Im Herbst wird die Pumpe ausgebaut, im Frühjahr wieder eingesetzt.


Preis pro m:
- ca. 250,-- bis 350,--€ je nach Ausstattung, Größe und vor allem Zuwegung

Lfd. Unterhaltskosten pro Jahr
- ca. 50,-- € für einen 100m² Teich

Dieser Typ benötigt ca. 4-5 Jahre um stabil zu werden, dafür aber auch sehr nachhaltig! Der Regenerationsbereich ist stark pflanzenorientiert. Die Wasserqualität ist zunehmend nährstoffreich und deshalb sind die Pflanzen sehr üppig. Große Artenvielfalt auch in Bezug auf die Flora. Hier gibt es viel zu entdecken! Der Schwimmbereich ist nur ca. 30% der Gesamtfläche. Daraus ergibt sich schon eine Minimumgröße des gesamten Teiches von ca. 100m², besser wären aber hier 150m².  Pflegetechnisch kein Problem: Im Herbst wird der größte Teil des Pflanzenvolumens rausgenommen, im Frühjahr nochmal nachgeschnitten. Die Wartungsarbeiten beschränken sich hier auf die Rausnahme der Pumpe im Herbst. Das obere Bild zeigt eine organische Bauform, der Schwimmbereich kann aber auch mit rechteckigen Wänden vom Aufbereitungsbereich getrennt werden (Unteres Bild). Die Nutzung - gerade in den ersten Jahren - ist eher verhalten. Deshalb besonders geeignet für junge und ältere Ehepaare oder Familien mit größeren Kindern, die ein besonderes Interesse an der Natur mitbringen.

In den 70er und 80er Jahren wurde dieser Typ sehr viel gebaut. Allerdings sehr stark rückläufig, da oft die Größe der Grundstücke nicht mehr gegeben ist. Lässt sich aber unproblematisch verwirklichen.

Der Nutzungs- und (Wasser-)Aufbereitungsbereich liegen hier zusammen und haben somit ein Niveau. Neben dem bepflanzten Aufbereitungsbereich bekommt dieser Teich von uns noch einen Skimmer in Teichversion "angeflanscht". Allerdings nicht mit den HydroBalance Filtern, sondern nur mit Dränagerohren. Es soll lediglich dazu dienen, die Oberfläche 2x am Tag für jeweils 2 Stunden zu reinigen. Betriebskosten: ca. 50.-€ / Jahr.

 

20% aller neuen Teiche fallen in diese Bauweise.